TUS Witten Stockum 1945 e.V.

Fotos aus dem Jahr 2024

Zurück zur Seite Galerie Bogensport -->

Spende von 30 Hoodies von Herrn Daniel Herbrechter

Herr Herbrechter (3. von rechts), Frau Herbrechter (vorne 4. von links)

Am letzten Januarsonntag traf sich unsere Bogenjugend mit Herrn Herbrechter und seiner Frau für eine kleine Fotosession auf unserem Bogenplatz. Der Grund war seine Spende von dreißig Hoodies für unsere Bogenjugend. Der Kontakt zu Herrn Herbrechter kam im letzten Jahr auf dem Sommerfest des TuS Witten-Stockum über Björn zustande und der Chef und Inhaber des Unternehmens für Fenster-, Türen- und Innenausbau aus Witten erklärte sich sofort für eine Spende für unsere Bogenjugend bereit. Ein herzliches Dankeschön an Herrn Herbrechter für die Hoodies.

Ach ja, die älteren unter uns fragen sich sicherlich was Hoodies sind. Mir als Fotograf ging dies nicht anders. Es sind Kapuzenpullover, aus dem englischen „Hood“ für „Kapuze“ abgeleitet. Wieder etwas gelernt ... ;-)

Bei Minus-Graden um die Tonne versammelt

Dieser Freitag (19. Januar) war frostig und von einem eiskalten Wind geprägt. Selbst das Feuer wollte sich zunächst nicht so richtig entfalten. Doch die Beharrlichkeit von Jochen überzeugte das kleine Flämmchen und so konnten wir (Rolf, Reinhard, Jochen, Heike, Ulrich) uns nach dem Schießen doch noch etwas aufwärmen ...

Der WDR beim Bogensport zu Gast ...

Für einen Sendebeitrag in der Reihe „Sport für Ältere“ kam der WDR am 16. Januar zu uns zum Bogensport.

Auch durch den Schnee auf dem Platz, durch leichte Minusgrad und einem Wind aus West-Süd-West, der einem die Wärme aus den Fingern zog, ließ sich der Redakteur des WDR nicht abschrecken und Björn, Jochen, Paolo, Reinhard, Peter, Rolf und Ulrich selbstverständlich auch nicht. Mit Drohne und Filmkamera, von fern oder aus der Nähe, versuchte der Redakteur alles einzufangen, was wir darzubieten hatten. Jochen und Peter stellten sich dann noch für Interviews zur Verfügung und Jochen zeigte, was man im hohen Alter noch im Bogensport leisten kann.